Grundsätzlich gelten die Empfehlungen des Bundesamts für Gesundheit (BAG)

Für unseren Praxisbetrieb haben wir einige Massnahmen eingeführt:

Da im Sommer 2022 die Fallzahlen wieder ansteigen, bitten wir um erneute Rücksichtnahme und Vorsicht.

 

Kranke Patienten:

  • informieren Sie uns über einen möglichen Kontakt zu einem Corona-Patienten
  • informieren Sie uns, wenn Erwachsene im gleichen Haushalt krank sind oder in den letzten 5 Tagen krank waren
  • kommen Sie pünktlich zum Termin, jedoch nicht viel zu früh 
  • die Begleitperson sollte gesund sein
  • kranken Kindern über 6 Jahren und Erwachsenen (insbesondere nach Kontakt zu Corona-Patienten) ist das Tragen eines Mundschutzes im ÖV und in der Praxis empfohlen (ab 1. Mai 22)

Gesunde Patienten:

  • wenn Sie Termine verschieben möchten, muss dies telefonisch und mindestens 24 Stunden vor dem Termin erfolgen
  • kommen Sie pünktlich zum Termin, aber rechnen Sie noch etwas Zeit zum Parkieren von Auto und Kinderwagen ein. Machen Sie lieber noch einen Gang ums Gebäude, sollten Sie viel zu früh sein
  • die Begleitperson sollte gesund sein, ansonsten ist ein Mundschutz für den ÖV und die Praxis empfohlen

 

 

Corona-Tests:

Wir bieten Corona-PCR-Tests, (Speicheltest oder alternativ Abstrich tief in der Nase oder im Rachen). Beim Speicheltest (ab 4 Jahren möglich) darf eine Stunde vorher nichts gegessen, getrunken oder Kaugummi gekaut werden. Ebenso sollte das Zähneputzen nicht direkt davor erfolgen.

Es braucht immer eine telefonische Anmeldung und die Eltern sind verantwortlich bei Reisen den Zeitpunkt und die Art des benötigten Tests in Erfahrung zu bringen.  PCR-Reisetests werden angeboten, soweit die allgemeine Sprechstunde das ermöglicht.